I walked with a Zombie

„I walked with a Zombie“ heißt ein Film von Jacques Tourneur aus dem Jahr 1943 und jetzt auch ein NEIPA von Suddendeath Brewing. Die Jungs vom Timmendorfer Strand hauen damit den ersten von vier 2018 erscheinenden Sondersuden im NEIPA-Style raus.

Rick und Olli sind bekennende Horrorfilmfans und wollen dieses Thema für das Flaschendesign ihrer Sondersude bedienen. Der erste Streich ist ihnen gut gelungen, wie ich finde. Aber jetzt zum Wesentlichen!

Aussehen:

 

Das erste NEIPA aus dem Hause Suddendeath steht schön „hazy“ im Glas und auf den Schaum könnte man ohne Probleme ein Löffel legen.

IMG_20180426_170456__01

Geruch:

Schon beim Einschenken gehts ab! Ich sitze in einer Mango-Ananaswolke und freue mich auf den ersten Schluck!

Geschmack:

Yes! Der Geruch stimmt einen gut auf diese Aromabombe ein. Im Geschmack finden sich ebenso Mango- und Ananasaromen wieder, als auch Noten von Grapefruit und Blaubeere. Etwas harzig gegen Ende. Der Alkoholgehalt von 6,9 Vol.% ist super versteckt und trägt die Aromen sehr schön.

Die NEIPA-typisch zurückhaltende Bittere und ein sehr cremiges Mundgefühl runden den Geschmack ab: Einfach Juicy!😎

Das Ding ist den beiden auf jeden Fall schon mal gelungen. Damit fährt der Norden ein NEIPA der Extraklasse auf.

Zum Wohl! 🍺

Paul

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: